SEKEM & Luxor

Kombinieren Sie einen Besuch des SEKEM Projekts zur nachhaltigen Entwicklung mit einem 4-tägigen Urlaub in Luxor

Der Glanz und die Größe der gut erhaltenen und mächtigen alten Denkmäler erfüllt jeden Besucher mit Ehrfurcht. Besonders berührend sind auch die gastfreundlichen Menschen

Veröffentlichungen / Zusätzliches

SEKEM & LUXOR Buchungsformular.pdf

SEKEM & Luxor

Nach einem Besuch SEKEMs, dem inspirierenden, leistungsstarken und nachhaltigen Entwicklungsprojekt, haben Sie die Möglichkeit, das alte Ägypten kennenzulernen, indem Sie im majestätischen Luxor einen viertägigen Urlaub in einem Hotel auf der Westbank  verbringen.

Der erfahrene Ex-Reiseleiter Gamal Hassan, der mittlerweile zwei Hotels entlang der Westbank betreibt, ist für die Auswahl qualifizierter Reiseleiter verantwortlich, die Ihnen helfen, die wichtigsten Artefakte und Inspirationen des Alten Ägypten zu verstehen. Luxor ist eine Stadt am Ufer des Nils im Süden Ägyptens, die als das größte Freilichtmuseum der Welt charakterisiert wird.

Luxor ist der Ort der alten ägyptischen Stadt Theben, der Hauptstadt der Pharaonen auf dem Höhepunkt ihrer Macht, während des 16. - 11. Jahrhunderte v.Chr. In Luxor befinden sich einige der weltweit größten erhaltenen alten Denkmäler, zum Beispiel der das moderne Luxor überragende anmutige Luxor-Tempel, sowie der weitläufige Karnak-Tempel. Direkt gegenüber, am anderen Ufer des Nil, sind die Denkmäler, Tempel und Gräber der West Bank Nekropolis, die das Tal der Könige und das Tal der Königinnen umfasst.

SEKEM PLUS LUXOR Tagesprogramm

1. Tag - Sonntag: Flug nach Kairo. Transfer zur SEKEM-Farm. Begrüßung und Einweisung in Ihre Zimmer. Mahlzeit(en) bzw. Imbiss je nach Ankunftszeit. ( Die Reihenfolge der Programmpunkte kann sich ändern.)

2. Tag - Montag:  Ein Eingewöhnungsvormittag in SEKEM, einschließlich einer Führung über die 70 ha große vielfältige biologisch-dynamische Landwirtschaft. Erholen Sie sich inmitten des von Menschen geschaffenen und täglich durch eine kunstvolle Bewässerung erhaltenen Paradieses mit mehr als 1.000 Dattelpalmen, Kasuarinen, Orangen- und Neembäumen, die Schatten geben und den Wind hörbar machen. Abendessen auf der Farm.

3. Tag - Dienstag: Fahrt zu den Pyramiden von Gizeh, dort - wenn es die Zeit erlaubt - zunächst ein kurzer Erfrischungsaufenthalt im luxuriösen Hotel Mena House (früher Oberoi) mit Blick auf die Pyramiden. (Ein möglicher Imbiss ist nicht im Reisepreis enthalten.) Besichtigung der Pyramiden und des Sphinx. Anschließend Fahrt zu den zentralen Kultstätten des Alten Reiches, zur Stufenpyramide von Sakkara und zu in der Nähe befindlichen Mastabas mit teilweise sehr gut erhaltenen Wandmalereien. Zuvor Mittagessen (im Preis* nicht inbegriffen) in einem schattigen Gartenrestaurant. Zum späten Abendessen sind Sie wieder auf der Farm. * Das Essen ist wesentlich preiswerter als in Europa. Rechnen Sie mit 40 Euro für die ganze Woche.

4. Tag - Mittwoch: Ein entspannter Besichtigungstag: Fahrt zum Ägyptischen Museum, gezielt geführter Besuch durch dieses berühmteste aller Museen Kairos mit weltbekannten Exponaten, z.B. dem Schatz des Tutenchamun. Danach gibt es ein Mittagessen (nicht im Preis inbegriffen) z.B. am kühlenden, schnell dahin strömenden Nil. Am Nachmittag bummeln Sie ausgiebig über den Khan-el-Khalili-Bazar, mit oder ohne Führerin. Abendessen auf der Farm.

5. Tag - Donnerstag: Ausführliche Besichtigung einiger Betriebe, Sie sehen z.B. das Trockenkräuterlager, den Konfektionsbetrieb, Kindergarten und Schule. Teilnahme an der Schulfeier mit Darbietungen der Kinder u.a. in arabischer Sprache und Musik. Mittagessen. Am Nachmittag Teilnahme am großen Wochenabschiedskreis mit allen Mitarbeitern und der Familie Abouleish. Am späten Nachmittag oder am Abend Flug nach Luxor, Transfer zum Hotel Gezira Garden, Westbank.

6. Tag – Freitag: Frühstück, gemeinsame Besprechung der Tagesaktivitäten. Anschließend Überfahrt zum Ostufer des Nils und Besuch des Luxor-Tempels aus dem 14. Jhdt. v. Chr. mit Führung. Möglichkeit zum Mittagsimbiss in Luxor, anschließend Kutschfahrt zum Tempel von Karnak (Theben) aus dem 14. Jhdt. v. Chr. mit der Heiligen Widderstraße des Amun, Führung und Besichtigung. Abendessen im Hotel.

7. Tag – Samstag: Exkursion zum Tal der Könige; Memnon-Kolosse; Überreste des Jubiläumtempels von Amenophis III; Grabkammer des Tutenchamun, Sohn des als Echnaton bekannten Amenophis IV und der Nofretete; das Ramesseum Ramses II; Tempel der Hatschepsut. Teepause am Ramesseum. Abendessen im Hotel.

8. Tag – Sonntag: Heute unternehmen Sie einen Fußmarsch durch das reizvolle Fruchtland des Niltals zum Tempel Medinet Habu Ramses' III, wahlweise auch im klimatisierten Minibus oder - gegen geringes Entgelt- auf einem Kamel-, Pferde- oder Eselsrücken. Nach der Besichtigung des Tempels geht es weiter zum Tal der Arbeiter und danach zu den Gräbern der Noblen: das Grab des Ramose, Wesir Amenophis' III und IV, Grab des Userhet, königlicher Schreiber unter Amenophis II, sowie das Grab des Chaemhet, Speicheraufseher von Unter- und Oberägypten unter Amenophis III. Alle Besichtigungen mit deutschsprachigem Führer. Am Nachmittag Möglichkeit zum Bummel über den Basar in Luxor und zum Besuch des Luxormuseums auf eigene Faust, Überfahrt nach Absprache mit einem Fährboot.

9. Tag – Montag: Der folgend beschriebene Tagesausflug ist optional, und ist vor Ort zu zahlen. Man muss sich gleich bei der Ankunft entscheiden, da das Schiff besonders in der Hauptsaison gut belegt wird; bei großem Pech kann es auch ausgebucht sein! – Einschiffung um 7 Uhr morgens zu einer beschaulichen Fahrt nilabwärts, vorbei an Fellachendörfern und landwirtschaftlichen Nutzflächen zum Hathortempel nach Dendera. Führung dort in englischer Sprache. Wieder an Bord gibt es ein reichhaltiges Mittagsbuffet. Zurück ist man gegen 19 Uhr. – Alternativ verbringt man einen ruhigen Tag, z.B. am Pool des Hotels Gezira Garden, oder macht eine Ballonfahrt am frühen Morgen, vor Ort zu zu zahlen. Abendessen im Hotel.

10. Tag – Dienstag: Rückflugtag

SEKEM Plus Luxor

Besuch SEKEMs in Ägypten, mit anschließender Reise ins geschichtsträchtige Luxor

Diese Reise kann man das ganze Jahr über buchen

Dauer: 10 Tage / 9 Nächte - Mindestanzahl: 2 Personen

Preise: 1.740 Euro p.P. im DZ, 1.840 Euro p.P. im Appartement – EZ 1.840 Euro p.P., Einzelnutzung eine Appartements 2.080 Eiro p.P.

Buchungsaspekte

Inbegriffen: Flug mit renommierten Airlines von Ihrem internationalen EU-Wunschflughafen – andere nach Absprache – nach Kairo. Transfer vom Flughafen Kairo zur SEKEM-Farm. Komplette Betreuung durch SEKEM-Mitarbeiter, deutschsprachige kompetente Führung; Transfers und Eintritt zu den im Programm genannten Ausflugszielen; in SEKEM biologisch-dynamische Vollverpflegung (einschließlich alkoholfreier Getränke), soweit nicht anders im Programm angegeben. Transfer zum Flughafen Kairo und Rückflug zum Ausgangsflughafen.

Transfer zum / vom Nonstop-Flug CAI-Luxor-CAI, Transfer zum / vom Gezira Garden Hotel in Theben mit Halbpension. Der Besitzer des Hotels gestaltet auch Ihr Besuchsprogramm. Herr Gamal Hassan spricht fließend Englisch. Transfers, Eintrittsgelder, alle englischsprachigen Führer sind geprüfte, qualifizierte Archäologe von der ägyptischen Regierung. Transfers zurück nach Luxor Flughafen für den Flug nach Hause (wahrscheinlich über Kairo).

Optionale Extras: Nilkreuzfahrt zum Tempel von Dendera (englischsprachiger Führer) oder Fahrt auf Esel, Kamel oder Pferd zum Tempel von Medinet Habu. Oder, Wind bereitgestellt, Segelkreuzfahrt auf einem feluka. Oder gehen Sie auf eine Heißluftballonfahrt - alle Optionen sind dann und dort bezahlt werden.

Nicht inbegriffen: Flüge von anderen als den oben erwähnten Flughäfen. SEKEM Reisen kann Flüge von und zu jedem anderen internationalen Flughafen buchen, zu dem Sie zurückkehren möchten. Wir buchen die Flüge mit renommierten Fluggesellschaften, nach Absprache mit Ihnen und bevorzugen Direktflüge zu angenehmen Zeiten oder zumindest Flüge mit den wenigsten Zwischenlandungen. Die Servicegebühr beträgt 5%.

Unterkunftsmöglichkeiten

SEKEM bietet Unterkunft für Besucher mit voll ausgestatteten Zimmern. Die 33 Zimmer auf der Farm sind alle Doppelzimmer, zwei davon mit Durchgangstüren, ideal für Familien oder Helfer.Alle Zimmer haben ein Badezimmer mit Dusche und WC sowie Moskitonetze. Die Zimmer sind entweder im Erdgeschoss oder im ersten Stock, mit Blick auf die Rasen und Gärten vor und hinter dem Gebäude.

Aufenthalt im Gezira Garden Hotel in Luxor, Westbank. Das Hotel ist ein kleines familiengeführtes Hotelmit einem Swimmingpool, Liegestühlen und einer Bar. FDie Zimmer sind klimatisiert und kostenfreies WLAN ist vorhanden. Alle Zimmer sind einfach eingerichtet und in warmen Farben gehalten. Jede Unterkunft verfügt über ein eigenes Bad und einen Balkon mit Blick auf den Pool, den Garten oder das Dorf. Die Apartments sind mit einer Küche, einem Essbereich und einem Wohnzimmer ausgestattet.Für Speisen und Getränke bietet das Restaurant auf der Dachterrasse ägyptische und internationale Küche sowie alkoholische Getränke. Speisen und Getränke erhalten Sie auch im Garten mit Blick auf die Berge. Das Tal der Könige und Tempel der Hatschepsut sind 10 Autominuten entfernt. Die Fahrt zum Flughafen dauert 30 Minuten.

Reisetipps

Es ist empfehlenswert vor einer Reise in ein fremdes Land Informationen zum Reiseziel einzuholen: Über das Klima, seine Kultur und das allgemeines Umfeld. praktische Reiseinformationen zu Ägypten

Es ist immer ratsam, eine Reiseversicherung abzuschließen. Für weitere Informationen können Sie sich gerne an SEKEM Reisen wenden, oder direkt über den unten stehenden Link buchen.

Buchungsinformationen

Preise: 1.740 Euro pro Person im Doppelzimmer / 1.840 Euro pro Person im Apartment (2 separate Schlafzimmer) Hotel Gezira Gardens (A/C, Pool). Einzelzimmer 1.840 Euro pro Person / Appartement zur Alleinnutzung 2.080 Euro pro Person.

Während der Hochsaison (HS) vom 22. DEZEMBER 2017 bis zum 07. JANUAR 2018 und vom 23. MÄRZ bis zum 8. APRIL 2018: 1.830 Euro p.P. im DZ / 1.930 pp im Appartment --– EZ 1.930 Euro p.P.,
Appartment zur Alleinnutzung 2.170 Euro p.P.

Alle Preise gelten bis 31. August 2018

Buchungsanfragen